Kurz erklärt: Abzocke mit HDTV-Antenne „TV Radius“

Posted by GSL-Team - 10. Juni 2018 - Magazin, News - 5 Comments

Aktuelle Anzeigen zum Beispiel bei der Online-Fernsehzeitung tvspielfilm.de werben für eine Antenne, mit der angeblich jeder kostenlos und legal HDTV-Empfang haben soll. Die Zeitschrift Computer-Bild nennt es eine „hinterlistige Täuschung“ und informiert, dass es sich dabei um die gleiche überteuerte Antenne wie bei dem Vorläufer-Fake-Produkt „TV Fox“ handelt.

Früher hieß das Fake-Produkt „TV-Fox“

Neu ist nur der Name – die Abzock-Masche ist wieder die gleiche. Offenbar hat die Berichterstattung dazu geführt, dass der Hersteller den Namen seiner betrügerisch beworbenen Antenne ändern musste, denn an vielen Stellen im Netz wird schon vor dem Kauf des Vorläufers „TV Fox“ gewarnt.

In dem flachen Kästchen steckt eine einfache Fernsehantenne. Damit kann man zwar über DVBT HD-Fernsehen der öffentlich-rechtlichen Sender empfangen, aber mit Provatsendern wie RTL, Pro7 und Sat. 1 klappt das natürlich nicht – dafür muss man dann schon 5,75 € pro Monat zuzahlen. Und Kabelfernsehen aus der Luft per Antenne empfangen, wie der Hersteller verspricht – das geht schon gar nicht!

Antennen alleine können keine Satellitensignale entschlüsseln

Dass eine Antenne nicht in der Lage ist, ein verschlüsseltes Signal zu entschlüsseln und ohne einen DVB-T2-Empfänger, der entweder im Fernseher eingebaut ist oder als sogenannter Receiver in einem Zusatzkästchen vorhanden sein muss, überhaupt kein Empfang mit einer solchen Antenne möglich ist, verschweigt der Anbieter aber auch.

Für den Preis der angeblich schon um 35% auf ca. 35 € reduzierten TV Radius-Antennen kann man sich dann besser gleich eine gute Aktiv-Antenne für DVBT kaufen – die kostet nicht mehr und birgt größere Chancen auf besseren Empfang…

5 comments

  • Robert (5 comments) sagt:

    Leider muss ich den Beitrag Wort für Wort bestätigen! Man wird mit entsprechendem Werbeclips sehr überzeugend hinters Licht geführt! Also Vorsicht, man sollte sich lieber von einem Fachmann beraten lassen.

  • Luftzeichen (1 comments) sagt:

    Auch ich muss das leider bestätigen . Habe statt eines DVBT Gerätes , zwei wertlose Antennen erhalten . Hatte Gerät und Antenne bestellt . In der Verpackung keine Rechnung und Firmenadresse für Reklamationen . T-Online sollte seine Werbepartner überprüfen , bevor so ein Schrott für viel Geld in das Netz gestellt wird . Und die Fakes mit Bewertungen sofort aus dem Netz samt Werbung nehmen . Das sind eindeutig Betrüger !!! Das sagt auch für mich aus , Werbung über T-Online , vergiss es , da überhaupt noch was zu kaufen . Wer seine Werbepartner nicht überprüft , zum Wohl der Kunden , damit sie durch Betrüger keinen finanziellen Schaden haben , da ignoriere ich die Werbung . Hihi , mache ich eh fast immer . Nur dieses mal drauf reingefallen .

  • Ursula (1 comments) sagt:

    Ich habe diese Antenne an den Absender zurück geschickt, mit dem Kommentar der arglistigen Täuschung. Ich wollte mein Geld zurück haben. Aber statt dessen kam die Antenne wieder. Also nur Betrüger, Finger weg davon.

  • Lange (1 comments) sagt:

    Bei Pad PAL Geld zurück verlangen und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Betrug stellen.

  • Karl-Heinz Demsky (1 comments) sagt:

    Als Absender ist angegeben:
    c/o Deutsche Post AG,Schlitzer Str. 50,
    36272 Niederaula

    Wenn unzustellbar zurück an
    Postfach 2007,36243 Niederaula

    kein Widerrufsrecht angegeben,

    B E T R U G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.