Ende von Skype „Classic“ verschoben

Posted by GSL-Team - 7. August 2018 - News - No Comments

Immer wieder hat Microsoft auch per Email darauf hingewiesen, das das alte Skype 7.0 am 1. September abgeschaltet wird und die Nutzer aufgefordert, auf das neue Skype 8.0 umzusteigen.

Jetzt heißt es plötzlich, dass das klassische Skype doch erst einmal weiter laufen soll. Grund dafür sollen Beschwerden der Benutzer über das neue Skype 8.0 sein:

„Aufgrund von Rückmeldungen von Kunden erweitern wir den Support für Skype 7 (Skype Classic) für einige Zeit“, schrieb Microsoft Agent und Forum Owner „Babs“ gestern in Microsofts Support-Forum. „Unsere Kunden können Skype Classic bis dahin weiter nutzen.“

Angst vor Abwanderung wegen fehlender Funktionen

Was der Hersteller mit „einige Zeit“ meint, geht aus dem Blogpost nicht hervor. Vermutlich ist das gerade so viel Zeit, wie Microsoft braucht, um alle Funktionen von Skype 7 auch in Skype 8 einzubringen. Und in dieser Zeit wollen die Redmonder wohl möglichst wenige unzufriedene Kunden an Wettbewerber wie WhatsApp oder den Facebook-Messenger verlieren.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.