Zend Framework geht von Rogue Wave zur Linux-Foundation

Posted by GSL-Team - 23. April 2019 - News, WebWirtschaft - No Comments

Die Linux Foundation hat bekannt gegeben, dass die Open-Source-Organisation in Zukunft das bekannte Zend Framework übernehmen wird. Diese Sammlung wichtiger PHP-Werkzeuge soll offenbar noch in diesem Jahr als neues Projekt Laminas neu gestartet werden.

Die Übergabe erfolgte in Absprache mit Zend Technologies beziehungsweise Rogue Wave Software. Zu Rogue Wavedas erst im Januar von Perforce übernommen wurdegehört Zend schon seit 2015, und die Firma wird auch weiter kommerzielle Produkte auf Basis der Open-Source-Techniken des Zend Frameworks bereitstellen. Der Namenswechsel auf Laminas dient dabei zur Abgrenzung.

Details zum Zend Framework

Das Zend Framework ist eine Sammlung von Softwarepaketen für den Einsatz in professionellen PHP-Projekten, das 2007 gegründet wurde. Es bietet dabei zu 100 Prozent objektorientierten Code mit einem sehr breiten Umfang an Sprachfunktionen.

Mit den Jahren hat das Zend Framework in vielen Branchen und Anwendungsbereichen eine große Verbreitung geschafft – in der Ankündigung der Foundation ist von über 400 Millionen Installationen die Rede.

Die Linux Foundation als neue Heimat

Jetzt soll die Linux Foundation der Zend-Framework-Community ein neues und herstellerneutrales Zuhause bieten, um auch in Zukunft PHP-Tools für Webservices und APIs entwickeln und gleichzeitig bestehende Komponenten inklusive Unterprojekten wie dem API-Entwicklungs-Framework Apigility und dem Microservices-Framework Expressive, pflegen zu können. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Laminas-Website.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.