WordPress übernimmt Tumblr zum Spottpreis

Posted by GSL-Team - 13. August 2019 - Magazin, News, WebWirtschaft - No Comments

Auf der Blogging-Plattform Tumblr können die User Texte, Bilder, Zitate, Chatlogs, Links und Video- und Audiodateien in einem Blog veröffentlichen.

Der Internetkonzern Yahoo hatte Tumblr schon 2013 übernommen. Weil die damalige Yahoo-CEO Marissa Mayer dringend mehr junge Benutzer für den Web-Pionier gewinnen wollte, war sie vor sechs Jahren dazu bereit, mehr als eine Milliarde Dollar für Tumblr zu zahlen.

Der Erfolg von Tumblr blieb aus

Unter dem Dach von Yahoo konnte Tumblr allerdings keine so große Erfolgsgeschichte wie beispielsweise die von Facebook für einen ähnlichen Betrag gekaufte Fotoplattform Instagram hinlegen.

Nach einem langen Niedergang wurde das gesamte Internetgeschäft von Yahoo schließlich im Jahr 2017 für 4,5 Milliarden Dollar von Verizon übernommen. Verizon soll nach Medienberichten aber schon seit dem Frühjahr nach einem Käufer für den Blogdienst Tumblr gesucht haben.

Jetzt hat WordPress Tumblr übernommen

Soeben hat die Firma Automattic, Hersteller der bekannten, kostenlosen Blogging-Software WordPress, der Firma Verizon die Plattform Tumblr abgekauft.

Automattic-Chef Matt Mullenweg sagte dazu dem „Wall Street Journal“ in einem Interview, er wolle Tumblrunverändert weiter fortführen. Unter dem CMS WordPress läuft übrigens nicht nur dieser Blog, sondern auch die Mehrzahl aller Internetseiten weltweit.

Der Wertverlust erreicht 98%

Wieviel Automattic für Tumblr genau bezahlt hat, wurde zwar nicht gesagt, aber nach Informationen der Website Axios liegt der Kaufpreis „deutlich unter 20 Millionen“ Dollar. Auch das Wall Street Journal schrieb zum Kaufpreis, der Betrag sei für Verizon nicht bedeutend. Damit hat Tumbler jetzt schon 98% seines Wertes zu Spitzenzeiten wieder verloren – und war für WordPress ein echtes Schnäppchen!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.