Windows 10 Version 1803 kommt im April

Posted by GSL-Team - 16. März 2018 - News, WebWirtschaft - No Comments

In seinem inzwischen schon überarbeiteten Blogeintrag stimmt Microsoft die Anwender schon einmal auf die nächste große Windows-10-Version ein. Nach dem Creators Update (1703) und dem Fall Creators Update (1709) folgt jetzt bald das Spring Creators Update mit der Versionsnummer 1803.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Versionsnummer eine Veröffentlichung im März 2018 suggeriert, obwohl das Upgrade vermutlich bis dahin nicht zu haben ist. Paul Thurrott dokumentiert, dass es im Blogeintrag zunächst hieß, dass Redstone 4, wie der Codename für das neue Update lautet, erst im April 2018 erscheinen sollte.

Inzwischen kann man das nur noch im Kommentarbereich erkennen, in dem der Blogautor schreibt, dass es für das Ausspielen des Upgrades noch keinen finalen Termin gibt, dieser aber um den 5. April 2018 liegen dürfte. Die Build-Nummer des neuen Betriebssystems dürfte im 17.000er  Bereich liegen.

Auffällige Neuerungen werden für das Spring Creators Update nicht erwartet. Wahrscheinlich wird der Diagnostic Viewer Teil des Updates. Dazu kommen noch ein paar Verbesserungen auf der Kommandozeile. Auch das KI-Framework soll Teil von Windows 10 Version 1803 werden.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.