WhatsApp speichert alle Anrufe ab

Posted by GSL-Team - 28. April 2015 - News, Sicherheit - No Comments

Blogger Jens Herforth berichtet auf seiner Seite, dass der Messenger WhatsApp alle Telefonate über Whatsapp Calls aufzeichnet und lokal abspeichert. Rechtlich ist das ziemlich bedenklich, denn bei uns ist das automatische Aufzeichnen von Telefonaten verboten.

Herforth informiert, ein Anruf werde in mehreren Archiven im Speicher des Smartphones im Verzeichnis WhatsApp/Media/WhatsApp Calls abgelegt.

whatsappCachyDort lege WhatsApp drei Dateien an. “Eine Datei beinhaltet die Aufnahme des eigenen Telefons, die andere Datei enthält die Aufnahmen des Gegenübers.” Man kann diese Dateien ganz einfach entpacken. Wozu die dritte Datei da ist, ist unbekannt.

Der Blogger hat den Eindruck, als sei die Aufnahmefunktion eher eine Art Feature, das noch nicht vollständig bzw. korrekt eingebaut wurde. Eventuell sollten die Dateien auch eigentlich direkt wieder gelöscht werden. Fakt ist aber nach aktuellem Stand (Version 2.12.45***), dass WhatsApp jedes über WhatsApp Calls geführte Telefonat lokal abspeichert – ohne irgendeinen datenschutzrechtlichen Hinweis.

So kennt man es ja auch von WhatsApp – der Messenger fiel auch schon in der Vergangenheit immer wieder wegen mangelnden Datenschutzes auf.

Mein persönlicher Tipp: Wenn Sie sich über WhatsApp mit Ihrer Terrorzelle absprechen oder telefonische Verabredungen mit Ihrer kriminellen Vereinigung treffen, sind Sie gut beraten, diese Mitschnitte auf dem eigenen Smartphone jeweils nach Gesprächsende zu löschen. 😉

In Cachys Blog liest man dazu, daß die Aufzeichnung der Telefonate mit der aktuellen Betaversion 2.12.61. von WhatsApp unterbleibt.

Screenshot: Cashys Blog

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.