Tor-Browser 6.0 sucht jetzt mit DuckDuckGo

Posted by GSL-Team - 31. Mai 2016 - News, Sicherheit - No Comments

Die neueste Version 6.0 des Tor-Browsers auf Basis der Extended-Support-Version von Firefox 45 verbessert die HTML5-Video-Unterstützung für YouTube merklich.

Neues in Tor 6.0

Der Browser ist jetzt auch für OS Xsigniert, was angeblich die bekannten Probleme mit dem Sicherheitssystem Gatekeeper aus der Welt schaffen soll.

Außerdem haben die Entwickler auch die standardmäßig eingesetzte Suche von Disconnect in DuckDuckGogeändert.

Warum DuckDuckGo?

DuckDuckGoDie neue Suchmaschine begründen die Macher des besonders auf Anonymität ausgelegten Browsers damit, dass Disconnect keinen Zugriff mehr auf die Google -Suchergebnisse habe und deshalb auf Bing-Daten umgestellt hat.

Das hätte zu einem unakzeptablen  Qualitätsverlust bei den Suchergebnissen geführt.

Was es sonst noch Neues in Version 6.0 gibt, können Sie im Blog der Entwickler nachlesen. Sicherheitstechnisch ist noch wissenswert, dass die Unterstützung für unsichere SHA-1-Zertifikate jetzt entfernt wurde.

Den  6.0er Browser für WindowsOS X und Linux können Sie auf der Download-Seite des Projektes downloaden. Man sollte allerdings gut darüber nachdenken, wofür man das Anonymisierungsnetz einsetzt, denn die Tor-Nutzung im Alltag hat auch ihre Tücken.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.