Sehr späte Entschuldigung von Snapchat

Posted by GSL-Team - 10. Januar 2014 - News, Sicherheit - No Comments

Der “Schnappschussdienst” Snapchat hat sich mit ziemlicher Verspätung in einem Blogbeitrag für die am 2. Januar gemeldete Datenpanne und ihre Folgen (fast 5 Millionen Kundendaten veröffentlicht) doch noch entschuldigt.

Die für die Sammlung der Benutzerdaten missbrauchte Funktion “Freunde finden” soll nun modifiziert worden sein, um die Telefonnummern der Nutzer besser zu schützen. Außerdem verspricht das “Team Snapchat” noch weitere Verbesserungen, um Missbrauch vorzubeugen.

Viel Kritik bekommt Snapchat für sein mangelhafte Sicherheitsbewusstsein – die Kritiker forderten das Unternehmen auch auf, sich bei den Betroffenen zu entschuldigen. Eine Entschuldigung war aber bis zum jetzigen Blogbeitrag ausgeblieben.

Besonders Jugendliche versenden über Snapchat gerne (Blitzer-)Fotos, die sich nach wenigen Sekunden selbst wieder köschen.

Wer sich damit ein wenig auskennt, kann allerdings die Löschung durchaus verhindern, das Geschäftsmodell ist also für die Benutzer durchaus mit ernstzunehmenden Risiken verbunden…

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.