Screenshots von iTunes 12.4 veröffentlicht

Posted by GSL-Team - 9. Mai 2016 - Magazin, News, WebWirtschaft - No Comments

Die eigentlich schon für Februar von Apples Manager Eddy Cue angekündigte neue Version von iTunes soll die Bedienung der Software für die Benutzer vereinfachen.

Die Screenshots, die Macrumors zugespielt wurden, zeigen, dass Apple bei iTunes 12.4 mit kleinen Änderungen eine bessere Steuerung ermöglichen will und beispielsweise die Sidebar mit neuen Funktionen zurückbringt.

Eine feste Seitenspalte soll es einfacher machen, zwischen verschiedenen Inhalten wie zum Beispiel neu hinzugefügten Dateien, Künstlern, Alben, Songs und Genres umzuschalten.

Die Seitenleiste war ja schon früher Bestandteil von iTunes, wurde aber zum Missfallen vieler Anwender gestrichen. Die in iTunes 12.4 offensichtlich wieder vorhandene Leiste ist aber nicht wirklich mit der alten vergleichbar, denn sie kann jetzt nicht mehr als Hauptnavigation genutzt werden.

Das erinnert irgendwie an das Herumgeeiere des seinerzeitigen Microsoft-Chefs Steve Ballmer mit dem Startknopf von Windows. Das führte letztlich dazu, dass die Windows-Versionen 8 und 8.1, mit denen der Microsoft-Manager nur unwillig zurückruderte, völlig floppten und die Version 9 erst gar nicht kam, sondern mit Version 10 Startknopf und Startmenü zurückkehrten. Und Steve Ballmer durfte deshalb bei Microsoft seine Sachen packen…

Das Update auf iTunes 12.4 soll nach den Quellen von Macrumors in den nächsten Wochen herauskommen – eventuell noch vor der Entwicklerkonferenz WWDC im nächsten Monat.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.