Schwere Internetstörungen besonders in NRW

Posted by GSL-Team - 14. November 2019 - News, Störung - No Comments

Gestern Abend konnte ich Google und andere große Dienste im Internet nicht mehr erreichen, was deutlich machte, dass mit dem Internet etwas nicht stimmte. Google konnte ich in der Stunde rund um Mitternacht gar nicht mehr aufrufen– und das klappt auch heute Vormittag noch nicht wieder.

Manche Seiten wie zum Beispiel dieser Blog waren dabei völlig problemlos und zügig aufrufbar, andere hatten dabei Verzögerungen bis in den Minutenbereich hinein. Das sieht nach einem Problem in der gemeinsam genutzten Infrastruktur des Netzes aus.

Vodafone als Hauptverdächtiger

Mein DSL-Provider ist Vodafone, und Allestörungen.de meldete dort in der Nacht an die 7.000 Störungen. Seit gestern Nachmittag gehen die Meldungen auf dem Portal allestörungen.de in die Höhe – und das bei zahlreichen Diensten und Internetanbietern.

Vor allem der Westen Deutschlands (NRW) scheint demnach heftig betroffen zu sein. Störungen wurden unter anderem bei Vodafone, Telekom, Netflix, Youtube, Amazon und Google gemeldet.

Details zu den Störmeldungen

Auch heute früh berichteten Kunden in ganz Deutschland weiter von Störungen in diversen Diensten, sowohl bei DSL als auch im Mobilfunknetz. Betroffen waren unter anderem die Dienste Twitter, Yahoo Mail, Amazon, Netflix, Google, Youtube, World of Warcraft und Snapchat.

Über 3.000 Störeldungen gab es am Mittwoch wegen Problemen bei Netflix. Bei Instagram waren es über 800 Meldungen, bei Amazon knapp 700 und bei Youtube rund 600.

Woran es liegt, dass mehrere große Dienstleister und Streaming-Dienste nicht erreichbar sind, ist noch nicht klar. Am Abend flaute die Störungswelle zwar wieder etwas ab, aber heute Morgen gehen die Probleme wieder munter weiter…

Nach Vermutungen des Online-Magazins „Netzwelt“ könnte die Störung auch mit Problemen bei den Cloud-Plattformen Google Cloud und Amazon Web Service zusammenhängen.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.