Samsung – der VW unter den Fernsehern?

Posted by GSL-Team - 2. Oktober 2015 - News, WebWirtschaft - No Comments

Wenn ein technisches Gerät einen laufenden Test computergesteuert erkennen und dann bessere Werte erzeugen – dann geht es doch um VW, oder?

Aber nein – ich rede vom koreanischen Konzern Samsung und anderen Herstellern von modernen, großen Flachbildfernsehern. Die können das nämlich nicht schlechter als der Wolfsburger Konzern

Der britische Guardian hatte nämlich gestern unter Berufung auf noch nicht veröffentlichte Labortests berichtet, durch eine entsprechende Funktion hätten Samsung-Fernseher in Verbrauchstests Tests weniger Energie benötigt als im realen Betrieb.

Auch Ingenieuren des VDE waren im letzten Jahr solche Manipulationen aufgefallen. Die nannten aber bei der Präsentation ihrer Ergebnisse zunächst noch keine Namen von Herstellern.

Bei ihren Messungen hatten die Forscher herausgefunden, dass einige Fernseher ihre Leistungsaufnahme massiv reduzierten, sobald sie das üblicherweise dafür benutzte, von der IEC herausgegebene Video zur Leistungsmessung anzeigten. Dann reduzierten sie nämlich simpel und einfach Helligkeit des Bildschirms.

Dieses genormte Test-Video des IEC zeigt typisches Material von TV-Ausstrahlungen aus der ganzen Welt. Es soll solche Energiemessungen vereinfachen und vereinheitlichen und wird deshalb von sehr vielen Testlabors genutzt.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.