Redtube-Porno-Abmahnungen: Briefkastenfirma itGuards

Posted by GSL-Team - 2. Februar 2014 - News, Sicherheit - 1 Comment

Die Firma ITGuards Inc., die die IP-Adressen von Tausenden wegen des Anschauens von Pornos bei Redtube Abgemahnten ermittelt haben will, existiert nach Erkenntnissen von Heise nur als Briefkastenfirma.

Nach Angaben des angeblichen Rechteinhaber The Archive aus der Schweiz dazu das Unternehmen itGuards Inc. engagiert, das mit seiner Software “Gladii 1.1.3″ die angeblich rechtsverletzenden Streaming-Vorgänge protokolliert haben will.

itGuardsWer aber zum Firmensitz von itGuards Inc. in die 97 South Second Street in San Jose geht, findet dort das NextSpace-Bürocenter vor, einen genossenschaftlich organisierten Bürodienstleister, bei dem man beispielsweise  Briefkästen und Büros mieten kann.

Im Eingangsbereich befindet sich Anzahl Schilder und Zettel, offensichtlich mit den Namen und Logos der Unternehmen, die unter dieser Adresse zu finden sind. Allerdings ist das Unternehmen itGuards nicht dabei.

Die Empfangsdame soll die Auskunft gegeben haben, das Unternehmen itGuards Inc. habe nur für 75 $ pro Monat ein Postfach gemietet und dies auch schon wieder zum Dezember 2013 gekündigt. Räume für betriebliche Tätigkeiten hat es zu keiner Zeit gemietet.

Das Landgericht Köln ist also auf eine Briefkastenfirma hereingefallen, die die Abmahnanwälte von Urmann + Collegen (U+C) vor ihren Karren gespannt haben. In diesem Fall ist aber auch wohl schief gelaufen, was schief laufen konnte – hoffentlich ein Weckruf für abnickende Richter…

One comment

  • Daktari Franzko Schoas (1 comments) sagt:

    Geständnis von Daktari Franzko Schoas

    Ich Patentanwalt Dr. Frank Schorr der Anwaltskanzlei Diehl & Partner gestehe hiermit im Auftrag meiner Mandantin ITGuards gewerbsmäßige Urheberechtsverletzungen in zumindest drei Fällen begangen zu haben.

    Tatzeitpunkt:
    11.12.2012 und 21.12.2012

    Tatwerkzeug:
    Firefox Vers. 16.0.2
    Google Chrome Vers. 23.0.1271.97

    Meine IP zur Tatzeit:
    88.217.64.18 und 188.174.215.10

    Gegenstand meiner Urheberrechtsverletzung in gewerblichem Ausmaß:
    1: hxxp://xxx.drtuber.com/video/289438/bust…de-nadia-hilton
    2: hxxp://xxx.tnaflix.com/hardcore-porn/Jenteal/video19105
    3: hxxp://xxx.xvideos.com/video880170/celebrities_celebrity

    Um Zustellung etwaiger Ansprüche mir gegenüber bitte ich um kurz vor Weihnachten da hier noch ausreichend Weihnachtsgeld zur Verfügung steht somit können Sie das Weihnachtgeschäft gleich noch mitnehmen. Ausserdem bitte ich um Zustellung in einem neutralen Umschlag damit ich meiner Frau gegenüber mein heimliches Hobby während der Arbeitszeit nicht offenbaren muss. Ich überweise pünktlich auch auf Schweizer Nummer Konten auf ein Treuhandkonto kann verzichtet werden.

    München, 03.12.2013 – Dr.Frank Schorr

    Ps: Im übrigen bin ich auf Grund meiner Tätigkeit mit den Technologien der Informationsverarbeitung und Informationsübertragung über das Internet in einem Maße vertraut, welches über das vorliegende Vergehen weit hinaus geht. Gerne downloade und betrachte ich auch in ihrem Auftrag Pornos im Stop and Go Verfahren. Zur Dokumentation unserer Vergehen empfehle ich uns die Software der Firma ITGuards (GLADII V1.1.3) die sich sehr bewährt hatte und über ein Webinterface verfügt dessen Funktionsweise mir schleierhaft ist aber eine Fülle an Informationen liefert.
    Ich habe auch einen Webserver programmiert worauf ich ganz stolz bin, die Funktionsweise ist mir ebenfalls schleierhaft, manchmal funktioniert er dann wieder nicht, ist mir aber egal ==>> Hauptsache er ist OnLine!
    Einfach Toll diese IT Welt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.