Rabatt für WhatsApp-Umsteiger von Threema

Posted by GSL-Team - 6. September 2016 - News, Sicherheit, WebWirtschaft - No Comments

Eine große Zahl von  WhatsApp-Usern ist nicht bereit, dem Facebook-Konzern den Zugriff auf ihre Daten zu gestatten, und da man der Datenweitergabe nicht widersprechen und dabei den Dienst weiter nutzen kann, wechseln sie zu anderen Messenger-Apps.

Die Nummer Eins dabei ist eindeutig der Messenger Threema aus der Schweiz, der auch von vielen Fachleuten als WhatsApp-Alternative empfohlen wird. Die Schweizer nutzen jetzt auch die Gunst der Stunde und „für kurze Zeit“ gibt es den Ende-zu-Ende-verschlüsselten Messenger deutlich verbilligt.

Rabatt für Android und iOS

Im App Store können iOS-Nutzer die App nun für 99 Cent statt für 2,99 Euro herunterladen. Android-User erhalten die Threema-App aktuell für 1,29 Euro statt für 2,99 Euro. Die Nutzer wechseln allerdings nicht nur zu Threema, weil die Schweizer den  wechselwilligen WhatsApp-Nutzern diesen Rabatt gewähren.

Datenschutz bei Threema

Sie gehen eher davon aus, daß Threema ihre Souveränität über die eigenen Daten nicht angreift, denn die Schweizer sind ein One-Trick-Pony, was die Konzernstruktur angeht.

Sie sammeln daher auch keine Benutzerdaten, bieten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und speichern auch keine Benutzerdaten. Das bedeutet, daß niemand Threema-Chats mitlesen kann – auch Threema selbst nicht. Messages werden auch sofort nach Zustellung gelöscht, deshalb entstehen so weit wie möglich erst gar keine Metadaten.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.