Oracle gibt sein Java-Browser-Plugin auf

Posted by GSL-Team - 28. Januar 2016 - Browser, News, Sicherheit, WebWirtschaft - No Comments

In Zeiten von ausgereiftem HTML5 machen Browser-Plugins wie das von Oracle eigentlich keinen Sinn mehr. Deshalb hat der Datenbankkonzern jetzt angekündigt, dass es in der nächsten Ausgabe der Programmierplattform – Java 9 – mit dem Status “deprecated“ (veraltet) versehen und in einem Nachfolgerelease des JDK (Java Development Kit) und der JRE (Java Runtime Environment) entfernt wird.

Kaum jemand dürfte dem Teil eine Träne nachweinen, das Plugin war ja eher eines der größten Einfallstore für Angriffe auf Rechner bekannt. Und auch Oracles Java-Plugin geht den Weg, den schon Flash und Silverlight beschritten haben…

Oracle empfiehlt Programmierern, ihre Anwendungen auf Java Web Start umzustellen. Java 9 soll Anfang nächsten Jahres herauskommen.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.