Neues Modell des Raspberry Pi A+

Posted by GSL-Team - 10. November 2014 - News - 1 Comment

Nicht nur als Mediacenter ist der kleine Raspberry Pi recht beliebt bei Webschaffenden. Jetzt haben die Entwickler des Einplatinencomputers eine verbesserte Neuauflage ihres “Model A” vorgestellt.

Das schon verfügbare “Model A+” hat dieselbe Grundaustattung wie sein Vorgänger, ist aber dabei kleiner, leichter und stromsparender, womit es sich ganz besonders für Embedded-Projekte eignet.

Das Platinenlayout entspricht weitgehend dem des Modells B+, nur Ethernet-Chip und -Port und drei USB-Anschlüsse wurden weggelassen, so dass nur noch eine USB-2.0-Schnittstelle vorhanden ist.

Außerdem stehen statt 512 MByte nur noch 256 MByte RAM zur Verfügung.
Als Prozessor dient weiterhin der Broadcom-Chip BCM2835 mit seiner 700 MHz schnellen ARM-CPU und einer Videocore-4-GPU.

Außerdem kostet der Raspberry Pi A+ noch 5 Dollar weniger als sein Vorgänger, nämlich nur 20 statt 25 Dollar.

 

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.