Microsoft bringt kumulative Updates für Windows 10

Posted by GSL-Team - 26. Juli 2018 - News, Sicherheit - No Comments

Kein Betriebssystem wird zurzeit von mehr Menschen benutzt als Windows 10 von Microsoft – allerdings in verschiedenen Versionen. Für die beiden aktuellsten Versionen hat Microsoft in dieser Woche neue kumulative Updates verteilt.

Es handelt sich um KB4340917 für die aktuellste Version Windows 10 1803 April-2018-Update, das die Buildnummer von 17134.167 auf 17134.191 anhebt.

Mit KB4338817 steht aber auch für die Vorversion Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update eine Aktualisierung zur Verfügung. Beide Updates kommen nicht mit neuen Funktionen, beheben aber eine große Anzahl von Fehlern.

KB4340917 enthält unter anderem einen Patch für Geräte innerhalb von Active Directory oder Hybrid AADJ++ Domains, die sich nach der Installation von Provisioning Package Updates (PPKG) „unerwartet von Microsoft Intune oder anderen Mobile Device Management (MDM)-Diensten abmelden“.

Auch den bekannten An- und Abmeldeverzögerungen bei der Verwendung von Roaming-Benutzerprofilen geht das Update an den Kragen.

KB 4338817 für Windows 10 Version 1709 Fall Creators Update bringt auch Korrekturen für die DevTools des Browsers Edge und die Verarbeitung von PDF-Dokumenten mit.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.