Kurz erklärt: Updatefehler 80248015 bei Windows 7

Posted by GSL-Team - 14. Dezember 2017 - Kurz erklärt, Sicherheit - No Comments

Aktuell werden im Rahmen von Microsofts Patchday die neuen Windows-Updates vom Hersteller ausgespielt.

Bei der Installation des Update werden einige Windows-7-Benutzer mit dem Fehlercode 80248015 beglückt und können danach keine Patches mehr installieren.

Es handelt sich dabei nur um einen Datumsfehler in einer für den Update-Vorgang benötigten Windows-Datei. Hier wollen wir kurz erklären, wie man die Updates trotzdem auf den Rechner bringt.

Wie es trotzdem klappt

Damit das Updaten trotz des Fehlers noch klappt, müssen die Betroffenen ihr Systemdatum einmalig auf den 02.12.2017 zurückstellen und den Computer dann neu starten. Danach sollten sich die Updates wieder wie gewohnt installieren lassen.

Bei dieser Gelegenheit noch ein Hinweis für (Noch-)Windows-7-Benutzer: Der erweiterte Support des auslaufenden Betriebssystems  Windows 7 endet am 14 Januar 2020.

In zwei Jahren bekommt das Betriebssystem also keine Sicherheitsupdates mehr. Deshalb, aber auch aus Performancegründen ist der Umstieg auf Windows 10 durchaus zu empfehlen.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.