Kurz erklärt: Tor-Browser installieren

Posted by GSL-Team - 16. Januar 2017 - Browser, Kurz erklärt, News, Sicherheit - 1 Comment

Wer wirklich anonym im Internet surfen will oder gar die “Dunkle Seite der Macht”, das sogenannte Darknet, mit seinen Foren und Shops kennen lernen möchte, braucht dazu einen besonderen Internet-Browser (Tor-Browser), den man kostenlos beim Tor-Projekt herunterladen kann.

Hier soll kurz erklärt werden, wie man den Tor-Browser auf seinen PC mit Windows 10 installiert. Für ältere Windows-Versionen passt diese Anleitung aber auch.

Zuerst geht man auf die Downloadseite des Tor-Projekts, klickt dort den violetten Auswahlbalken (die Zwiebel war schon immer lila) für “Microsoft Windows” auf und lädt dann den Tor Browser in Deutsch auf seinen PC herunter.

Das heruntergeladene Installationsprogramm torbrowser-install-6.0.8_de.exe finden Sie üblicherweise im Verzeichnis “Downloads” wieder.

Jetzt starten Sie das Installationsprogramm und folgen seinen Anweisungen auf dem Bildschirm – und in ein paar Minuten ist der Tor-Browser installiert und wird bei entsprechender Beantwortung der Abfrage dazu auch sofort gestartet.

Danach kann die Verbindung zum Tor-Netz aufgemacht werden. Anfängern ist dringend zu empfehlen, zumindest für die ersten Schritte keinen Proxy zu nutzen, sondern die obere Option “direkte Verbindung” anzuklicken.

Es dauert dann noch ein paar Minuten, bis die Verbindung zum Tor-Netz aufgebaut ist. Der Fortschritt wird dabei mit einem grünen Balken angezeigt. Hinweis: Die Screenshots lassen sich durch Anklicken mit der Maus vergrößern.

Noch eine deutliche Warnung zum Filesharing: Ziehen sie besser keine Torrents über das Tor-Netz, denn die Torrent-Filesharing-Programme pfeifen meist auf die Proxy-Einstellungen und verbinden die Computer möglicherweise direkt.

Das kann ihre echte IP-Adresse für Abmahnanwälte und deren Gehilfen bei GET-Anfragen des Trackers sichtbar machen. Dann kommt trotz installiertem und aktiviertem Tor-Browser möglicherweise recht schnell die nächste Abmahnung…

 Facebook Like

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.