Kurz erklärt: Neue Grafikkarte bringt Windows 10-Upgrade

Posted by GSL-Team - 12. Juni 2016 - Kurz erklärt - No Comments

Wer eine Meldung von Microsofts Angebotsprogramm zum kostenlosen Upgrade seines Rechners auf Windows 10 erhalten hat, die seine Grafikkarte als für Windows 10 ungeeignet einstuft, kann preisgünstig Abhilfe schaffen.

Es gibt nämlich eine gute 30 Euro-Lösung dagegen: eine neue Grafikkarte für den alten PC. Deshalb habe ich die Angebote von Grafikkarten, die für das neue Microsoft-Betriebssystem geeignet sind, recherchiert, um die günstigste Lösung herauszufinden.

Entschieden habe ich mich letztlich für die abgebildete GeForce G210-kompatible MSI-Karte, die von fast allen Versendern zum Preis von ca. 30 Euro angeboten wird. Bestellt habe ich sie vor drei Tagen bei Notebooksbilliger.de, und die Karte kam nach zwei Tagen hier an. Inklusive Versandkosten, Paypal-Transaktionsgebühr und Märchensteuer habe ich insgesamt 33,18 Euro bezahlt – und dem kostenlosen Upgrade auf Windows 10, der nur noch bis Ende nächsten Monats angeboten wird, steht jetzt nichts mehr entgegen.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.