Kurz erklärt: ISO-Datei von Windows 8.1 erzeugen

Posted by GSL-Team - 12. November 2014 - Kurz erklärt, News - No Comments

Bisher war die Neuinstallation von Windows 8 bzw. Windows 8.1 ein großes Problem, weil ein Installationsmedium dazu fehlte. Jetzt hat Microsoft endlich den Download einer ISO-Datei eingerichtet, die man auch ohne einen Installationsschlüssel downloaden kann. Hier soll kurz erklärt werden, wie das funktioniert.

Startpunkt ist eine eigene Seite in englischer Sprache bei Microsoft mit der URL http://windows.microsoft.com/en-us/windows-8/create-reset-refresh-media. Mit einem Klick auf die violette Schaltfläche „Create Media“ lädt man die Datei mediacreationtool.exe herunter, die man danach ohne Installation starten kann.

Win81Image1Nach dem Start erscheint ein Fenster, in dem man Sprache, Version und Architektur (32- oder 64-Bit) auswählt. Mit Klick auf die Schaltfläche „Next“ geht es zur Auswahl der Installationsdatei.

Hier kann man entweder eine ISO-Datei an beliebiger Stelle auf dem PC abspeichern oder stattdessen einen bootfähigen USB-Stick als Datenträger erzeugen. Nach der Auswahl der Variante und des Speicherorts beginnt das Programm mit dem Download der Windows-Dateien.

Win81Image2Die ISO-Variante ist völlig unkritisch. Bei der USB-Stick-Variante könnten Sie eine Fehlermeldung zur autostart.inf erhalten, die aus Sicherheitsgründen deaktiviert ist.

Wenn Sie eine solche Fehlermeldung vom Betriebssystem oder vom Virenschutz erhalten, aktivieren Sie den Autostart auf dem USB-Stick.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.