Kurz erklärt: Fernzugriff einer Fritzbox abschalten

Posted by GSL-Team - 10. Februar 2014 - Browser, Kurz erklärt, Sicherheit - No Comments

In der vorletzten Woche wurde bekannt, dass Fremde die Fritzbox eines Users von außen umkonfiguriert hatten. Dann richteten die Angreifer ein von außen erreichbares Telefoniegerät ein, über das sie dann über längere Zeit zahlreiche kurze Anrufe auf ausländische Mehrwertnummern (zum Beispiel zu den Falkland-Inseln) tätigten, an deren Umsatz sie vermutlich beteiligt sind.

Der Schaden erreichte einem Berichten zufolge innerhalb nur einer halben Stunde über 4000 Euro. Am gerade zu Ende gegangenen Wochenende hat AVM schon Firmware-Updates für mehr als 30 Modelle herausgebracht – ein Knochenjob für die Programmierer.

Wegen dieser großen Gefahr für’s Portemonnaie sollten Sie so schnell wie möglich das Update in Ihren Router einspielen. Wenn es noch keines gibt oder wenn Sie sich das nicht zutrauen, sollten Sie zumindest den Fernzugriff auf Ihre Fritzbox abschalten.

Fritzbox

Wir wollen hier kurz am Beispiel der aktuellen Fritzbox 7490 erklären, wie man den HTTPS-Fernzugriff abschalten kann:

  1. Einen Browser öffnen und die Adresse http://fritz.box eingeben
  2. Kloicken Sie auf Internet / Freigaben / Fritzbox-Dienste
  3. Entfernen Sie das Häkchen bei „Internetzugriff auf die Fritzbox über HTTPS aktiviert“
  4. Entfernen Sie ggfs. das Häkchen bei „Internetzugriff auf Ihre Speichermedien…“
  5. Klicken Sie ganz unten auf „Übernehmen“ und schließen das Browserfenster

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.