Kurz erklärt: Facebook löschen

Posted by GSL-Team - 22. März 2018 - Kurz erklärt, News, Sicherheit - 1 Comment

Unter Hashtags wie #deletefacebook (Facebook löschen) wird wegen des unglaublichen Missbrauchs der Daten von 270.000 Facebook-Nutzerprofilen im Internet jetzt massiv dafür geworben, das Soziale Netzwerk zu verlassen, das laut Whistleblower Edward Snowden eine „als Soziales Netzwerk getarnte Überwachungsfirma“ ist.

Die Aktionäre verklagen das Unternehmen schon wegen das massiven Wertverlustes der Aktien (10 Prozent am Montag und Dienstag), und auch die Nutzer verlassen die Plattform reihenweise, laut dem Nachrichtensender ntv sogar panikartig.

So mancher möchte sich auch aus Sorge um den Missbrauch seiner persönlichen Daten gerne auch dort verabschieden, weiß aber nicht, wie das geht. Deshalb soll hier kurz erklärt werden, wie man sein Facebook-Profil schließt:

Über  die Einstellungen im Profil lässt sich Facebook nur deaktivieren, aber nicht löschen, denn die Löschfunktion ist über das Menü nicht erreichbar.

Facebook-Profil löschen

Zum vollständigen Löschen seines Facebook-Profils muss man sich zunächst einloggen und dann die Seite https://www.facebook.com/help/delete_account aufrufen.

Unter dem Hinweis, dass die Löschung endgültig und keine Reaktivierung mehr möglich ist, klickt man dann auf den Button mit der Aufschrift „Mein Konto löschen“.

In einem Popup-Fenster wird dann nach dem Facebook-Passwort und einem angezeigten Captcha gefragt.

Nach korrekter Eingabe von Passwort und Captcha-Code klickt man auf „Ok“. Nach einiger Zeit hat Facebook das Profil dann gelöscht und schickt auch eine Bestätigung dazu per Email.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.