Kurz erklärt: Daten vom Huawei P6 ins P8 übertragen

Posted by GSL-Team - 22. Juni 2015 - Kurz erklärt, WebWirtschaft - 9 Comments

Nach 2 Vertragsjahren mit dem Smartphone Huawei Ascend P6 habe ich jetzt zum Nachfolgevertrag von Vodafone ein Huawei P8 bekommen. Die Übertragung der Daten von Kontakten, SMS, Fotos u.s.w. habe ich mit dem Programm HiSuite von Huawei hinbekommen.

Weil das neue Huawei P8 mit Android 5.0 aktuell von mehreren Mobilprovidern als Standard ohne Zuzahlung angeboten wird, dürfte das Gerät schnell eine hohe Verbreitung erreichen.

Deshalb soll hier auch für andere kurz erklärt werden, wie man diese Daten über einen PC vom alten auf das neue Gerät überträgt:

  1. HiSuite von Huawei auf dem PC installieren
    Das Programm HiSuite von Huawei wird kostenlos von der Huawei-Homepage im Internet heruntergeladen und auf dem Windows-PC installiert.
  2. USB-Debugging bei beiden Smartphones einstellen
    Damit HiSuite mit den Smartphones arbeiten kann, muss man das USB-Debugging der Mobilgeräte einschalten. Das geht nur, wenn man die Smarties in den Entwicklermodus versetzt hat.Dazu geht man in die „Einstellungen“ und ruft dort zunächst den Punkt „Über das Telefon“ auf. Es werden Daten des Telefons wie Modell, Betriebssystem u.s.w. angezeigt, darunter auch die Build-Nummer. Die tippen Sie nacheinander siebenmal an (IT ist doch magisch!). Nach dem dritten Mal erhalten Sie einen kleinen Hinweis „… nur noch vier…“, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

    Nach dem siebten Antippen ist das Smartphone im Entwicklermodus und in den Einstellungen finden Sie den neuen Menüpunkt „Entwickleroptionen“. Der wird jetzt aufgerufen und dort das Häkchen bei „USB-Debugging“ gesetzt.

    Das muss sowohl mit dem alten (P6) als auch mit dem neuen (P8) Smartphone gemacht werden, damit die sich überhaupt mit HiSuite verbinden können.

  3. Altes Smartphone anschließen und Daten auslesen
    Nun wird das alte Smartphone zum Auslesen der Daten angeschlossen. Während des Verbindungsaufbaus installiert die HiSuite ihre HiSuite-App auf dem Mobilgerät. Wählen Sie dann die gewünschten Daten (ich habe alle genommen) und starten Sie die Übertragung der Daten auf den PC.Während des Transfers poppen bei Kontakten, SMS u.s.w. jeweils kleine Fenster an, in denen man den Zugriff erlaubt, sonst geht es nicht weiter…
  4. Neues Smartphone anschließen und Daten übertragen
    Wenn die Übertragung fertig ist, koppeln Sie das alte Smartphone ab und schließen das neue an. Der Ablauf ist gleich.Wählen Sie diesmal statt Backup den Menüpunkt „Wiederherstellung“ und übertragen Sie die Daten vom PC auf das neue Mobilgerät – fertig.

Bei mir dauerte der Vorgang mit ein paar Dutzend Kontakten und je ein paar Hundert SMS und Bildern ungefähr eine halbe Stunde, und alle Daten meines alten Smartphones sind auf dem neuen Huawei P8 angekommen.

Achten Sie darauf, dass beim Verbinden eines Smartphones mit der HiSuite auch die SIM-Karte darin steckt… 😉

 

9 comments

  • Claudia (3 comments) sagt:

    Vielen Dank, ich bin beinahe verzweifelt. Es gab zwar eine Erklärung von Hisuite aber dass man tatsächlich 7 x auf diese Buildnummer drücken muss war nicht verständlich. Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen wer sich etwas so Absurdes ausdenkt.. Ich denke dass da irgendwelche IT-Nerds nachts zusammensitzen und sich überlegen wie sie die User mal wieder so richtig ärgern können.

  • Spianato (1 comments) sagt:

    Tolle Anweisung, vielen Dank.
    Bloß: wie schließt man den Entwicklermodus oder bleibt man zeitlebens darin ?
    Viele Grüße
    spianato

    • Majonna (1 comments) sagt:

      Alles richtig.klappt alles. ABER bei mir lassen sich die Einträge des Kalenders nicht über tragen.!! Hab gesichert vom alten mit und ohne SD und sim drin.neues mit und ohne die Karten angeschlossen und Übertragung angeklickt.nichts vom Kalender da .grande Katastrophe!! Was tun????

  • Sabine (2 comments) sagt:

    ich habe den Entwicklermodus jetzt aktiviert. Jedoch kann ich kein Häckchen bei Debuuging Modus setzen *heul* ich könnte ausflippen. Ich will einfach nur mein Smartphone mit dem PC verbinden und Bilder rüberspielen 😀

    • GSL-Team (32 comments) sagt:

      Hallo Sabine, in diesem Artikel geht es nicht darum, einfach nur die Bilder vom Smartie auf den PC zu übertragen, sondern darum, Kontakte, SMS und Fotos von einem Smartphone auf ein anderes zu übertragen – das braucht man nur, wenn man sich ein neues Smartphone angeschafft hat, das man in Zukunft benutzen möchte.

      Zum Übertragen von Bildern auf den PC reicht es normalerweise aus, das Smartphone via USB-Kabel (Ladekabel) mit dem PC zu verbinden. Der macht aus dem Smartphone ein Laufwerk, von dem man die Fotos in ein Verzeichnis der Platte des PCs kopieren kann. mfg Klaus

  • Horst Kretschmer (1 comments) sagt:

    Danke! Geht dito vom P8 aufs P9. Habs mir fast so gedacht, ist aber gut wenn man es nochmal Schritt für Schritt nachlesen kann. Sehr hilfreich.

  • Jan (3 comments) sagt:

    Und wie schaltet man den Entwicklermodus wieder aus ?

  • Caro (2 comments) sagt:

    laut folgendem Link kannst du diese nur aus stellen. nur zurücksetzten des Handys würde diese Option verschwinden lassen
    http://www.giga.de/extra/android-spezials/tipps/android-entwickleroptionen-aktivieren-einstellungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.