Keine neue Hardware zu Apples Entwicklerkonferenz WWDC

Posted by GSL-Team - 4. Juni 2018 - News, WebWirtschaft - No Comments

Heute startet Apples Entwicklerkonferenz World Wide Developers Conference (WWDC) in San Jose und läuft die ganze Woche lang bis Freitag. Nach einem Bericht des in aller Regel gut informierten Redakteurs Mark Gurman von Bloomberg will Apple in diesem Jahr bei dem Event keine neuen Hardware-Produkte vorstellen.

Digitale Gesundheit vom angebissenen Apfel

In diesem Jahr soll der Schwerpunkt des Events auf dem Thema Digital Health liegen. Apple will dazu eine Reihe von Tools vorstellen, die den Anwendern helfen, die Zeit, die sie mit ihren Geräten und in bestimmten Anwendungen verbringen, besser zu kontrollieren. Diese Details dazu sollen in Zukunft in einem Menü innerhalb von Einstellungen in iOS 12 gebündelt werden.

Augmented Reality steht auch auf der Agenda

Als weiterer Schwerpunkt steht auch das boomende Feld der Augmented Reality im Fokus der Entwicklerkonferenz. Mit dem neuen „ARKit 2.0“ will Apple den Spielern die Möglichkeit geben, in einer gemeinsamen virtuellen Umgebung gegeneinander zu spielen.

Um seine Kompetenz in diesem Bereich zu stärken, hat Apple schon im Vorjahr die deutsche Firma SensoMotoric Instruments übernommenSensoMotoric ist auf Eye-Tracking-Lösungen spezialisiert – unter anderem für Augmented Reality und Virtual Reality.

Diese Lösungen dienten bisher der Marktforschung und der klinischen Forschung, kamen aber auch schon für die neurowissenschaftliche Forschung, für kognitives Lernen und auch im Bereich der Biomechanik zum Einsatz.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.