Instagrams Tool zum Daten-Download

Posted by GSL-Team - 25. April 2018 - News, Sicherheit, WebWirtschaft - No Comments

Es ist wohl der DSGVO zu verdanken, dass Instagram-Nutzer ab sofort ihre persönlichen Daten herunterladen können. In diesem Archiv sind alle jemals veröffentlichten Fotos, Kommentare und Profilinformationen eingeschlossen.

Ab sofort können Instagram-Nutzer ihre persönlichen Daten über einen neu eingeführten “Daten-Download” herunterladen. Das dabei downgeloadete Archiv enthält alle Fotos, Videos, archivierten Stories, Kommentare und die Profilinfos.

Details zum Daten-Export

Dieser Daten-Export ist in der Web-Version von Instagram bei den Einstellungen unter Privatsphäre und Sicherheit zu. Auch der Zugriff über die Instagram-Apps soll bald möglich sein, bestätigte ein Instagram-Sprecher gegenüber TechCrunch. Vor etwa zwei Wochen war schon bekannt geworden, dass Instagram an einem Export-Tool arbeitet.

Die Zusammenstellung des herunter zu ladenden ZIP-Archivs kann “bis zu 48 Stunden dauern”, warnt Instagram vor langen Laufzeiten..Der Download-Link für die Funktion ist vier Tage lang gültig.

Mit dieser neuen Export-Funktion macht sich Instagram konform mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU, die am 25. Mai in Kraft tritt und den Nutzern auch ein “Recht auf Datenübertragbarkeit” einräumt.

Bisher hatte Instagram es seinen Usern nicht leicht gemacht, die eigenen Fotos wieder herunterzuladen. Allein schon deshalb ist das Daten-Tool eine praktische Entwicklung. Auch WhatsApp, das genau wie Instagram auch zum Sozialen Netzwerk Facebook gehört, hat schon eine Funktion für den Daten-Export angekündigt.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.