Hotmail gibt es nicht mehr

Posted by GSL-Team - 6. Mai 2013 - News, WebWirtschaft - No Comments

Microsoft hat den Transfer von 150 Petabyte E-Mails von Hotmail nach Outlook.com durchgeführt und den Webmaildienst Hotmail geschlossen.

Damit ist Microsofts Migration von Hotmail zu Outlook.com komplett. Der neue Dienst Outlook.com hat jetzt 400 Millionen Benutzer und ist bis auf 1 Milliarde Nutzer vorbereitet. Das veröffentlichte  Microsoft jetzt in seinem Blog bekannt.

Damit ist die Existenz des Webmaildienstes Hotmail, den Microsoft im Jahr 1997 für 500 Millionen US-Dollar kaufte, beendet.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.