Google-Assistant-SDK kommt für alle

Posted by GSL-Team - 30. April 2017 - News, Suchmaschinen, WebWirtschaft - 1 Comment

Das Google Assistant SDK erlaubt Entwicklern, Anwendungen mit Zugriff auf Googles persönlichen Assistenten für unterschiedliche Geräte schreiben. Google hatte Den Nachfolger von Google Now, vergleichbar mit Amazons Alexa, Microsofts Cortana oder Apples Siri, letztes Jahr zunächst nur für die eigenen Pixel-Smartphones, den Messenger Google Allo und für Google Home veröffentlicht.

Google Home ist ein Lautsprecher mit integriertem Mikrofon, der in etwa Amazons Echo entspricht. Jetzt ist der Assistent auch für Android-Smartphones verfügbar, die nicht von Google stammen.

Das SDK adressiert in erster Linie Entwickler, die Hardware-Prototypen bauen. Im Laufe des Jahres will Google auch eine Version für kommerzielle Gerätehersteller veröffentlichen, die auf vielen Hardwareplattformen laufen soll.

Sozusagen als Referenzplattform bringt das erste SDK eine Umsetzung für den Raspberry Pi 3 mit, der für die Kommunikation zusätzlich nur ein USB-Mikrophon und einen Lautsprecher benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.