Falsche Salden beim Onlinebanking der Deutschen Bank

Posted by GSL-Team - 3. Juni 2016 - News, Störung, WebWirtschaft - 1 Comment

Beim  Online-Banking der Deutschen Bank gibt es seit vorgestern Millionen von Fehlbuchungen. Wer zu dieser Zeit mehr Einnahmen als Ausgaben hatte, könnte sich über den unerwartet positiven Kontostand freuen, wer dagegen mehr Ausgaben hatte, dessen Saldo wird doppelt so negativ ausgewiesen, wie er eigentlich sein sollte.

Softwarefehler zeigt Buchungen mehrfach an

Alle Buchungen des 1. Juni wurden nämlich am 2. Juni erneut angezeigt, berichten die Kunden. Die Deutsche Bank weist jetzt darauf hin, daß die Buchungen nicht wirklich doppelt ausgeführt worden seien, sondern nur durch einen Software-Fehler im Online-Banking so angezeigt würden.

Auch Töchter der DB wie die Norisbank sind betroffen

Davon betroffen sind offenbar auch Konten bei Töchtern der Deutschen Bank wie zum Beispiel der Norisbank. Die Hotline der Deutschen Bank spricht von 13 Millionen Fehlbuchungen wegen eines Computerfehlers und verspricht die Lösung der Probleme noch im Laufe des heutigen Tages.

One comment

  • L.O.D. (1 comments) sagt:

    Ich bin auch betroffen. Alle Überweisungen vom 1.6. wurden am 2. nochmals aufgenommen. Ärgerlich! Am Telefon bekommt man aber zwischenzeitlich zu hören, dass an der Lösung gearbeitet wird, diese aber Terminoffen ist, wie lange (in Tagen oder Wochen) vermag man leider nicht zu sagen. Und hier hört das Verständnis für solche Pannen einfach auf, denn es geht um das Geld der Kunden!! Wie soll man da das Vertrauen zu seiner Bank behalten?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.