wordpress_bildbearbeitug_einstellungIn den letzten Monaten gab es viele Updates der WP 2.8.x Version, aber dies waren immer nötig gewordene Sicherheitsupdates, während WP Anwender und Fans ungeduldig auf die neue WP Version warteten, welche mit tollen neuen Funktionen daher kommt. Nun ist es soweit, WordPress 2.9 , Codename “Carmen” ist da !

Papierkorb

Yaiks!! Wie sehr ich mich über diese Funktion freue ! Endlich muss ich nicht mehr ein ganzen Backup einspielen, wenn ein Kunde “versehentlich” einen Artikel gelöscht und die Löschung bestätigt hat, ab jetzt landet der Artikel im Papierkorb und kann wieder hergestellt werden.  Weg gefallen ist dafür leider die Abfrage ob eine Seite wirklich gelöscht werden soll, aber damit kann ich leben.

Artikelbilder (”post thumbnails”)

Vorschau Bilder(Thumbnails) die in der Artikel Vorschau verkleinert eingefügt werden, automatisch udn ohne Sonderfelder und all den Umwegen, nun fester Bestandteil von WordPress.

Diese Funktion war überfällig und ich hoffe das schon bald schöne viele neue Templates auf den Markt kommen, die diese jetzt “Hauseigene” Funktion Unterstützen. Das von uns verwendete Ashford Template, hat diese Funktion gleich mit gebracht, aber das ist eher selten.

“oEmbed”

Einige Nutzer haben dich die Finger daran gebrochen Videos in Ihrem Blog ein zu fügen, viele Plugins zur Erleichterung gab es, die Mehrheit eher schlecht als recht. Jetzt ist auch dies in WP fest integriert und unterstützt zunächst Videos von YouTube, Daily Motion, Blip.tv, Flickr, Hulu, Viddler, Qik, Revision3, Scribd, Google Video, Photobucket, PollDaddy und WordPress.tv – weitere sollen in späteren Versionen folgen.

Bildbearbeitung

wordpress_bild_bearbeiten_skalierenOtto-Normal-User brechen sich an dieser Stelle in der Regel die Finger. Bilder. Zu Groß, zu klein, zu hohe Auflösung, oder es wird nur ein Teil-Ausschnitt des Bildes benötigt.

Ich bin ja immer noch ein Fan von echten Grafik Programmen, aber für unbedarfte Nutzer ohne Grafik Software, sind die neuen Funktionen zur Bildbearbeitung sicherlich ein Segen.

Drehen, spiegel, Bild-Größe ändern, oder auch Bildausschnitte verwenden, all dies ist für den WordPress Nutzer nun auch ohne externe Grafik Software möglich. (Heyy, macht mich nicht arbeitslos 😉  )

Plugin-Massenaktualisierung

Eins der wohl umstrittensten Neuerungen in WordPress 2.9, von vielen heiss erwartet, von vielen reichlich in Frage gestellt. Mit Hilfe dieser Funktion soll man alle Plugins gleichzeitig aktualisieren können, dies ist grade wenn man mehrere Blogs mit vielen Plugins pflegt sonst immer eine Zeitaufwendige Geschichte.

Aber die Sache ist auch gefährlich, denn wenn ein Plugin Mist verzapft, weis man hinterher unter Umständen nicht welches der Plugins nun der Auslöser ist und nicht jedes Plugin kann man einfach mal eben so deaktivieren. Ich kann nur sagen … BackUp … BackUp .. erwähnte ich schon BackUp ?

Viele weitere Verbesserungen wie der Einsatz von  rel=”canonical” zur Vermeidung von Doppeltem Content oder auch eine Geschwindigkeitsoptimierung fürs Backend  mit Zusammenfassen der Stylesheet-Dateien und Verbesserung der jQuery-Skripte.

WordPress Deutschland bietet das Update sowie die Sprachdatei und HIER gibt es eine vollständige Liste der neuen Features. Ach bevor ich es vergesse … hab ich schon “BackUP” erwähnt ? 😉