Ein Firmware-Update killt Samsung-Fernseher

Posted by GSL-Team - 29. August 2017 - News, Störung, WebWirtschaft - No Comments

Besitzer von Samsung-Fernsehgeräten berichten im Samsung-Forum gehäuft, dass ihr Fernseher nach dem letzten Firmware-Update kaum noch reagiert. Betroffene TV-Geräte kann man mit der Fernbedienung nur noch ein- und ausschalten, aber keine Menüs mehr aufrufen und vor allem nicht mehr Fernsehen gucken. Über einen HDMI-Eingang eingespielte Filme werden zum Teil nur ohne Sound wiedergegeben – ein zweifelhaftes Vergnügen.

Das Modell UE55MU7009 ist besonders häufig betroffen

Von dieser Problematik sind nach Angaben von Hersteller Samsung die top-aktuellen 2017er Modelle der Serie MU betroffen. Im Forum wird am häufigsten das Modell UE55MU7009 genannt, aber auch QLED-Geräte aus der Q7-Serie sollen mit dabei sein.

Das die Probleme verursachende Firmware-Update sei inzwischen von Samsung zurückgezogen worden, und man prüfe, was dabei schiefgegangen ist. Der Tipp von einigen der User, die Auto-Update-Funktion zu deaktivieren, dürfte wohl nicht wirklich weiter helfen.

Samsung schickt betroffenen einen Service-Techniker

Im Forum fordert Samsung selbst seine von diesem Problem betroffenen Kunden dazu auf, sich mit dem Kundenservice des Herstellers (Tel.: 061 96 77 555 77) in Verbindung zu setzen. Da sich die Fehlfunktion aus der Ferne offenbar nicht korrigieren lässt, schickt Samsung dann ein Servicetechniker zum Kunden.

Bild: Samsung

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.