Das BKA warnt vor neuem Lösegeldtrojaner

Posted by GSL-Team - 23. März 2013 - News, Sicherheit - No Comments

Das Bundeskriminalamt warnte heute vor einer neuen Variante des sogenannten BKA-Trojaners, der infizierte PCs sperrt und dann Lösegeld vom Benutzer fordert. So eine Schadsoftware wird auch Ransomware-Trojaner genannt.

Wenn der Rechner dann erst mal übernommenist, erscheint ein Fenster in Schwarz und Rot, das man nicht wegklicken kann. Mit einem BKA-Logos soll dieses Fenster mit der Aussage, der Computer sei ”aus Gründen unbefugter Netzaktivitäten ausgesetzt”, wohl offizieller wirken.

Vier Bilder im Fenster zeigen Jugendporno-Fotos, und es wird behauptet, dass “die Wiedergabe von pornografischen Inhalten mit Minderjährigen festgestellt“ worden sei.

Aller Erfahrung nach führt auch eine Zahlung über Ukash oder Paysafecard nicht dazu, dass der PC wieder sauber wird. Hilfreiche Hinweise zum Entfernen dieses Schädlings finden Sie unter anderem bei Botfrei.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.