Auch Adobe patchte heute kritische Lücken

Posted by GSL-Team - 15. August 2018 - News, Sicherheit - 1 Comment

Von Adobe gibt es zum August-Patchday (jeweils am 2. Dienstag des Monats) wichtige Sicherheitsupdates für die Produkte Adobe Acrobat, Creative Cloud Desktop, Experience Manager, Flash und Adobe Reader, mit denen auch kritische Sicherheitslücken in diesen Programmen geschlossen werden.

Die kritische Lücken in Acrobat und Reader

Einige Versionen der Programme Adobe Acrobat und Acrobat Reader sind über als „kritisch“ eingestufte Sicherheitslücken unter den Betriebssystemen macOS und Windows angreifbar. Angreifer, die diese als „kritisch“ bewerteten Lücken ausnutzen, können laut Adobe Speicherfehler erzeugen und danach dann daran Schadocde ausführen.

Die davon betroffenen Versionen listet Adobe neben den reparierten Ausgaben in einer Sicherheitswarnung auf. Die gefährdeten Anwendungen sollten sich normalerweise auch automatisch aktualisieren. Sie können das Update aber auch unter dem Menüpunkt “Hilfe” manuell starten. Admins können die Installationsdateien auch herunterladen.

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.