Apple mit Kehrtwende zu Lightning-Connector

Posted by GSL-Team - 25. Dezember 2012 - News, WebWirtschaft - No Comments

Apple hat jetzt unerwartet seine Lizenzbedingungen für den Lightning-Connector geändert, so dass das Kickstarter-Projekt einer mobilen Ladestation, das bereits abgesagt worden war, nun doch noch möglich ist.

Mit der Markteinführung seines neuen, kleineren Connectors für iOS-Mobilgeräte hatte Apple die Bedingungen verschärft und sogar die gleichzeitige Verwendung seines eigenen alten 30-Pin-Connectors zusammen mit einem neuen Lightning-Connector verboten.

Mit der Änderung der Bedingungen kann die Ladestation POP, für die auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter schon 140.000 Dollar investiert wurden, jetzt doch verwirklicht werden.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.