Amazon baut eigene Werbeplattform “Sponsored Links” auf

Posted by GSL-Team - 25. August 2014 - News, Suchmaschinen, WebWirtschaft - No Comments

Nach einem Bericht des Wall Street Journal will der weltgrößte Online-Händler Amazon eine eigene Werbeplattform aufbauen, mit der Googles Position im Markt für Onlinewerbung angegriffen werden soll.

Damit über Amazon gebuchte Werbung zielgerichtet funktioniere, könnte der Versandhändler die Einkaufspräferenzen seiner Kunden dazu nutzen, passende Anzeigen auszuwählen und zu anzuzeigen, sagte ein Werbefachmann der Zeitung. Besser als Amazon könne das aufgrund der riesigen Amazon- Datenbasis kaum einer der Wettbewerber.

Nach dem Bericht soll die Plattform Amazon Sponsored Links heißen und noch in diesem Jahr starten. Das Angebot könnte Googles Adwords ähneln und auch auf Keywörtern aufbauen. Bis jetzt ist Amazon noch Kunde bei Google, um solche Onlineanzeigen zu schalten. Auf den Amazon-Seiten selbst werden unter anderem auch Textanzeigen über Google eingeblendet.

 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.