Ab sofort zwei Windows-10-Upgrades jährlich

Posted by GSL-Team - 22. April 2017 - News, WebWirtschaft - No Comments

Microsoft hat sich entschlossen, für Windows 10 genau wie schon für Office 365 ProPlus zwei große Versionsupdates (wie aktuell das Creators Update) pro Jahr herauszubringen – und zwar immer im März und im September.

Jedes dieser Funktions-Upgrades (“Feature Release”) soll dann auch in Zukunft 18 Monate lang unterstützt werden, versichert Microsoft. Das klingt ja eigentlich nach sehr kurz. Praktisch spielt es aber wohl kaum eine Rolle, wenn Anwender sowieso alle 6 Monate eine neue Windows-10-Version bekommen, die dann wiederum 18 Monate lang Support bekommt…

Große Upgrades wie das aktuell verteilte Creators Update bringen den Nutzern neue Funktionen und sollen Windows 10 sukzessive weiter verbessern. Mit dem Creators Update sind vor allem Hilfen für Kreative hinzugekommen, aber auch Funktionen wie beispielsweise die Unterstützung mehrerer Partitionen auch auf normalen USB-Speichersticks. 

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.