3DMark und das Dieselgate für Handys – und PC?

Posted by Rieke - 19. Oktober 2018 - Magazin, News, WebWirtschaft - No Comments

Handys schalten bei 3DMark Test in den Tubo Modus.

Es geht um das beliebte Benchmark-Programms 3DMark. Als erstes viel vor kurzen Huawei auf. Einige seiner Handys waren in der Lage einige Benchmark Programme zu erkennen und beim Test in einen Leistungsmodus zu wechseln um hierbei bessere Ergebnisse zu liefern. UL, der Entwickler von 3DBenchmark, entfernte daraufhin 4 Huawei Handys aus seinen Listen – es verstößt eindeutig gegen seine AGB.
Nun wurde bekannt, dass auch der Hersteller OPPO betrogen hat. Zwei Geräte – darunter auch sein aktuelles Topgerät Find X, wurden wegen der gleichen Schummelei aus der 3DMark Liste entfernt.

Aufgeflogen ist das ganze, durch einen Test der Entwickler. Sie setzten die identische Software ein, aber dieses mal ohne das sie sich als 3DMark zu erkennen gab. Dadurch setzte kein Turbo ein und das Find-X hatte plötzlich 41% weniger Leistung als wenn 3DMark sich zu erkennen gab.

Hersteller mit Ausreden

Zitat golem:
“Oppo hat auf Nachfrage von UL zugegeben, dass es einen solchen Leistungsmodus gibt. Dieser wird aktiviert, wenn das System eine leistungsfähige App erkennt, wie etwa einen Benchmarktest. Den Statuten von UL zufolge ist dies aber nicht erlaubt, weswegen die beiden Modelle aus der Liste entfernt wurden. Oppo will sein System verbessern, um durch für den Nutzer gedachte Leistungssteigerungen keine Benchmark-Apps zu beeinflussen.”

Sorry. diese Aussage lässt vermuten, der Turbo würde immer zugeschaltet, wenn eine Leistungs- hungrige App läuft. Der Test aber war – 2x die gleiche App, die jedesmal genau die gleiche Leistung vom Handy abfordert – nur die eine gab sich als Benchmark Programm zu erkennen und bekam dann 41% mehr Leistung. DAS ist für mich eindeutiger Betrug.

Das Ganze ist im Vergleich exakt identisch mit dem Betrug der Diesel-Auto Hersteller. Waren die Autos auf einem Abgas Prüfstand, haben sie das erkannt und weniger Dreck ausgespuckt als es bei normaler Nutzung je möglich war. Dieselgate für Handys.

Dieselgate für Hardware?

Ich stelle mir die Frage: Wann tauchen die ersten Prozessoren oder Grafikkarten auf, die einen Test bemerken und dann bessere Ergebnisse vortäuschen? Als der zweite Diesel-Hersteller aufflog ahnten wir : Es ist erst die Spitze des Eisberges. Doch vielleicht haben wir die Lage unterschätzt und es betrifft nicht nur Autos. Nicht nur Handys sondern weit weit mehr Bereiche unserer Wirtschaft.
Nur gut das wir da offensichtlich Handy bekommen die 41% weniger Leisten als versprochen, aber wenigstens drohen keine Handy-Verbots-Zonen.

 

 

 

Suleitec Webhosting: Beim langjährigen Webhoster deine Domain sichern

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.