Zugangsdaten zu 44 Millionen Onlinespieler-Accounts gefunden

Posted by GSL-Team - 1. Juni 2010 - News - No Comments

Im Symantec-Blog veröffentlicht das Sicherheits-Unternehmen, dass es auf einem Internetserver die Zugangsdaten von fast 50 Millionen Onlinespielern zu 18 verschiedenen Websites und Onlinespielen gefunden hat. Diese 17 Gigabytes an Daten soll ein chinesisches Botnetz gesammelt haben, das hauptsächlich chinesische Spiele angreift.

Dabei handelt es sich um geprüfte Account-Daten mit weiterführenden Angaben, zum Beispiel den Leveln, die die Spieler erreicht haben. Als Datensammler fungierte der Trojaner Loginck, der auch über dies Botnetzt verteilt wird,  sich mit den Zugangsdaten anmeldet und die so gewonnenen Spielerdaten dann in eine zentrale Datenbank überträgt.

Symantec gibt an, dass diese Datensätze auf Auktionsplattformen wie playerauctions.com versteigert werden und abhängig vom erreichten Spielstand und anderen Kriterien bis zu 28.000 $ einbringen.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.