Zocken macht blind?

Posted by malo - 13. Januar 2010 - News - 1 Comment

Naja, zumindest kurzzeitig kann sehr langes spielen vor dem Bildschirm zur Blindheit führen, so zumindest ist es einem chinesischem Mann ergangen, nachdem er vier Tage ohne Unterbrechnug in einem Internetcafe gezockt hatte, so berichtet die China Daily.

Vorangegangen war dieser Dauerzockerei ein Streit mit seiner Frau und der Chinese hat erst aufgehört zu spielen, nachdem seine Augen ihn dazu gezwungen haben. Der Chinese ist jedenfalls nicht grundsätzlich blind, sondern als die Augen sich erholt hatten, kam auch seine Sehfähigkeit zurück.

Die Nachricht hat mich neugierig gemacht und ich habe diese zuerst angezweifelt. Kann das? Also habe ich das Internet durchsucht und tatsächlich gibt es so etwas. Es nennt sich „Computer Vision Syndrome“ und es kann diejenigen treffen die einen Bildschirmarbeitsplatz haben, oder eben übermäßig viel zocken, also auch viel vor den Bildschirmen sitzen. Verwundert haben mich hier die Einträge in Spielerforen. Hier ist oft die Rede davon, dass diese Spiele wohl „high“ machen  aufgrund der Doppelbilder oder der gestörten Wahrnehmung der Umgebung, und besorgte Spieler die einfach nur nachfragen ob andere die selben Probleme haben, werden genauestens befragt wie man denn „high“ werden kann. Soviel Dummheit hätte ich selbst den jugendlichsten unter den Zockern nicht zugetraut.

Klar, verspannte Augen, das kenne ich auch, aber dieses CVS beinhaltet noch eine Menge mehr Symptome wie etwa schmerzende und gereizte Augen, trockene Augen, Kopfschmerzen, verschwommene Sicht, Doppelbilder,  Nackenschmerzen und wer dann nicht auf seinen eigenen Körper hört, der kann eben wohl auch vorübergehend blind werden.

Apropo: In den meisten Spieleanleitungen, egal ob es sich um ein Lernspiel für einen 3-jährigen handelt oder um Ego-Shooter etc., steht, dass man pro Stunde eine Pause einlegen soll von ca. 10 Minuten um die Augen zu entlasten.

Es kommt einfach auf den richtigen Umgang an. Man richte sich den Arbeitsplatz ergonomisch ein, siehe zu, dass auf dem Bildschirm nichts blendet, schaue ab und zu mal in die Ferne, besorge sich den richtigen Stuhl und beachte einen Mindestabstand zum Bildschirm sowie die korrekte Einstellung dessen und es sollte nicht zu einem Komplettausfall der Augen kommen.

Hat man allerdings ständig mit brennenden und tränenden Augen zu tun, mit Doppelbildern etc., dann sollte man den Arzt aufsuchen.

Unserem chinesischen Mann sollte die Dauerzockerei eine Lehre gewesen sein. Entweder er streitet zukünftig weniger mit seiner Frau, oder aber wenn das nicht zu verhindern ist, dann sollte er jedenfalls nicht ganz so lange zocken und hin und wieder Augenerholungspausen einlegen.

Facebook Like

One comment

  • Ego Shooter Spielerin (1 comments) sagt:

    Ich glaube nicht das man davon blind werden kann, wenn das so wäre, dann wäre ich wohl eine der ersten da ich absolut gerne am Computer Ego Shooter spiele mit Freunden.

    Aber ok, ich weiß selbst das man nicht zu lange am Tag vor der “Flimmerkiste” sitzen sollte, aber PC Spiele werden auch schnell mal zu einer sucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.