Windows 8 bringt eigenen Virenschutz mit

Posted by GSL-Team - 18. September 2011 - News - No Comments

Nach einer Meldung von The Register hat Microsoft angekündigt, den eingebauten Schutz gegen Malware bei Windows 8 zu verbessern.  Auf der Entwicklerkonferenz Build in Anaheim wurde schon eine neue Version des Windows Defender-Tools vorgeführt, das über integrierte Security Essentials verfügte. Das reichte von Antimalware- bis zu Antivirus-Routinen.

Auch beim Einschalten gibt es eine neue Funktion “Secured Boot”, die das System schon beim Start schützt. Auf der Build wurde vorgeführt, wie Windows 8 den Bootvorgang abbrach, als versucht wurde, es von einem mit Schadsoftware infizierten USB-Stick aus hochzufahren.

Viele Hersteller von Antivirenlösungen wie Symantec und McAfee muss das ein Wachmacher sein, denn die haben es bisher nicht geschafft, Lösungen zu bringen, die Infektionen sicher vorbeugen konnten. Möglicherweise wird es mit Windows 8 in diesem Segment  Preissenkungen geben.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.