US-Musikservice iMeem wird von MySpace geschluckt

Posted by malo - 19. November 2009 - News - No Comments

geschluckt

Der Kauf von iMeem durch MySpace steht kurz vor der Vollendung. Einer der letzten unentgeltlichen Musikstreamer auf dem US-Markt wurde nach Informationen von Branchendienst Techcrunch für eine Millionen Dollar veräussert. Die halbe Belegschaft soll übernommen worden sein und so haben ca. 28 Personen Ihren Arbeitsplatz sichern können.

Zuvor erteilte Lizenzen der Musiklabels an iMeem werden nach dem Verkauf ungültig und damit ist die Zukunft des Gratis-Streamings ziemlich ungewiss. Da das kostenlose Bereitstellen von Musik Millionen von Dollar verschlingt, erwartet man in der Branche bei MySpace zukünftig die Bereitstellung eines Bezahlmodells zur Finanzierung der anfallenden Lizenzgebühren.

www.internetworld.de

www.imeem.comFacebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.