Urheberrechtsstreit zwischen YouTube und Viacom. Etappensieg für Google

Posted by malo - 24. Juni 2010 - News - No Comments

Um Milliarden geht es in dem Streit zwischen Google und Viacom, denn Viacom betreibt Sender wie MTV und Nickelodeon und will Milliarden von Google haben, weil auf YouTube ungenehmigte Clips existieren und Google nicht alles dafür tut, das illegale Einstellen eben dieser Clips zu verhindern berichtet Kress.de.
Nun hat aber ein NewYorker Gericht bestätigt, das das Unternehmen Google die Urheberrechtsverletzungen von YouTube nicht willentlich hinnimmt, sondern das Google-Videoportal den Löschaufforderungen nachkomme. Die Klage von Viacom wurde noch vor dem eigentlichen Verfahren zurückgewiesen und das Gericht ging sogar noch weiter, denn das Gericht wirft Viacom vor, so lange still gehalten zu haben, bis auf YouTube rund 100.000 seiner Videos unerlaubt eingestellt waren. Erst dann habe das Unternehmen Krach geschlagen und Google zur Löschung aufgefordert. Der Löschaufforderung kam Google umgehend nach und hat seine Verpflichtungen erfüllt. Viacom wird dieses Urteil nicht akzeptieren und will in Berufung gehen. Google sieht sich als Sieger und feiert den Etappensieg.

QuelleFacebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.