Twitter verdoppelt Länge von Tweets

Posted by GSL-Team - 8. November 2017 - News, WebWirtschaft - 1 Comment

Twitter kämpft eigentlich schon seit Jahren mit roten Zahlen. Deshalb soll jetz mit längeren Tweets eine höhere Zufriedenheit der Benutzer erreicht werden.

Nach ein paar Testwochen ist es jetzt so weit: Twitter hat gerade die maximale Länge von Tweets regulär von 140 auf 280 Textzeichen verdoppelt.

„Das Feedback aus der Testphase besagte, dass Nutzer sich mit der erhöhten Zeichenzahl zufriedener fühlen, da sie sich auf Twitter besser ausdrücken und gute Inhalte finden können“, sagte dazu die Twitter-Produktmanagerin Aliza Rosen in einem Blogeintrag mit dem Titel „Tweeting Made Easier“.

Twitter-Chef Jack Dorsey persönlich hatte in dem Zusammenhang Deutsch als eine der Sprachen hervorgehoben, für die die seit Gründung von Twitter im Jahre 2006 geltende Grenze von 140 Zeichen zu knapp bemessen gewesen sei.

Ganz genau genommen ist diese Begrenzung noch ein Relikt aus der allerersten Twitter-Version, die damals noch via SMS laufen sollte und deshalb an die Begrenzungen dieser Handy-Kurznachrichten gebunden war.

 Facebook Like

One comment

  • Ludwig (2 comments) sagt:

    Die Funktion in allen Ehren, finde ich im Grunde genommen auch nicht so schlecht.

    Was wir uns erhofft hätten, wäre die Funktion “Beitrag bearbeiten”. Wer im nachhinein einen kleinen Fehler entdeckt, müsste seinen Tweet nicht mehr löschen, sondern nur noch seinen Beitrag bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.