Telefon und DSL: “Niemand hat Ahnung – ein Chaosverein”

Posted by Rieke - 26. Februar 2010 - News - 2 Comments

Schon bei der Vorgänger-Umfrage von test.de waren die Kunden von Telefon und DSL Anbieter eine unzufriedene Gemeinschaft. Jeder dritte Kunde war unzufrieden mit seinem Anbieter, 40 Prozent hatten Probleme beim Wechsel und nur jeder Dritte hätte nach einem Wechsel seinen neuen Anbieter ohne Vorbehalte weiter empfohlen.

An diesem Zustand hat sich nur wenig geändert wie die neuste Umfrage von test.de zeigt. 6000 Teilnehmer wurden diesmal befragt und gezogen wurde ein trauriges Fazit: Schlechte Hotlines, wenig Service, viele Totalausfälle.

Zum aktuellen Test-Bericht: test.de

Ebenfalls wichtig: Wenn ein Internet Anbieter weniger Datenübertragungs- Geschwindigkeit leistet als versprochen/zugesagt wurde, ist dies sehrwohl ein Kündigungsgrund ! “Langsamer als versprochen geht nichtFacebook Like

2 comments

  • Wishu (19 comments) sagt:

    “Überdurchschnittlich unzufrieden waren die Befragten mit dem Kundenservice von 1&1″
    Dann haben diese wohl lange nicht mehr dort angerufen.
    Aber ich sehe keine Umfrage als sinnvoll solange ich nicht gefragt wurde. Denn wenn meine Meinung anders ist als die der Umfrage und ich Leute kenne, die der gleichen Meinung sind wie ich, warum sollte ich dann glauben was die Umfrage mir weiß machen will?
    6.000 Leute sind nahezu gar keine Leute.
    Für mich also wieder vollkommen überflüssig und absolut unnötige Negativkritik.

    • Rieke (149 comments) sagt:

      Ganz so würde ich das nicht sehen. Du hast meinen Beitrag zu Marcell Davis gelesen, durchaus Positiv. Aber noch vor 2-3 Monaten war ich stetig sauer auf 1&1 und jeder Versuch durch die Hotline an eine reale Person zu kommen, dauerte über 4 Minuten (habs gestoppt). Dann sollte ich mir einen USB Stick besorgen und in der Nachbarschaft rumfragen ob ich irgendwo online darf um mir die aktuellste Fritz Box Firmware herunter zu laden (wir wohnen hier noch nicht so lang, des wäre zu Beginn echt ein Fiasko geworden, gut das wir 2 Anschlüsse haben, beide ausgefallen waren und es daher nicht an der Firmware dieses Gerätes liegen konnte… man uns aber trotzdem nicht helfen wollte bevor wir kein Update gemacht haben).

      Bei mir hat das System nach buchstabieren der Rufnummer diese wiederholt und dann gefragt ob diese korrekt sei. Ich sagte “ja” … “ich habe sie nicht verstanden..:” nach 2 Versuchen sollte ich dann meine Kundennummer angeben … die wurde dann auch “korrekt” wiederholt, nur dann hies es die gäbe es angeblich nicht. Dann wurde ich verbunden. Man erklärte mir, es käme schon mal vor das die Ansage die Kundennummer nicht kennt …
      Mein letztes dringendes Problem ist nicht mal ein halbes Jahr her. Der Private Internet Anschluss war 4 Tage ausser Gefecht, die Telefon Berater hörten mir nicht richtig zu und versuchten stetig alles auf Fehler bei uns ab zu schieben.

      Mein Nachbar hat auch ständig Probleme mit 1&1 , ein Freund und Kunde etwa 25 km von hier, hatte genug Ärger mit 1&1 um bereits den Anbieter zu wechseln.

      Aus diesem Grunde würde ich die Umfrage nun nicht unbedingt anzweifeln, ich kann aus meinem Bekanntenkreis die Umfrage sicherlich bestätigen, ich habe lediglich den Eindruck das die neue Offensive “Kundenzufriedenheit” nicht NUR eine Marketing Strategie nach außen ist, sondern wirklich etwas getan wird. Das hört man auch aus einigen Interviews mit Herrn Davis raus, dort war er sich der bisherigen Probleme durchaus bewusst …. somit gab es sicherlich Grundlage für das Umfrage Ergebnis. Ich hoffe auf Besserung :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.