Sony jetzt auch in Japan, Griechenland, Indonesien und Thailand gehackt

Posted by GSL-Team - 25. Mai 2011 - News, Sicherheit, WebWirtschaft - No Comments

Der Alptraum begann im April mit dem Hack des Playstation Networks (PSN) und nimmt kein Ende: Nach einem Bericht von Cnet News wurden bei neuen Hacks und Defacements von Sony-Webseiten in Japan, Griechenland und Indonesien auch wieder Kundendaten veröffentlicht.

Griechenland ist der aktuellste Fall und dort war es besonders schlimm für Sony Music. Die Webseite sonymusic.gr wurde von dem Hacker b4d_vipera defaced und zusätzlich wurden die Daten von 8.385 Usern veröffentlicht. Der Hack wurde per SQL-Injection durchgeführt. Mit der gleichen Methode wurde auch die Datenbank einer Sony-Website in Japan gehackt. Sony Music Indonesia wurde nur defaced. In Thailand wurde schon in der letzten Woche eine Phishing-Seite in die Sony-Präsenz eingeschmuggelt.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.