Samsung macht aus Bada ein Open Source-Betriebssystem für Smartphones

Posted by GSL-Team - 21. September 2011 - News, WebWirtschaft - No Comments

Das Wall Street Journal berichtet, dass Samsung sein Mobil-Betriebssystem Bada im nächsten Jahr zu Open Source-Software macht. Den Gerüchten dass Samsung das Mobil-Betriebssystem WebOS von HP übernehmen will sind damit auch vom Tisch – dieser Zukauf wurde ausgeschlossen.

Sinn der Sache ist es, Bada, das vor wenigen Wochen in Version 2.0 herauskam, zu pushen und andere Smartphone-Produzenten und mehr Entwickler für Bada zu interessieren.

Auch die anstehende Übernahme von Motorola Mobility durch Android-Hersteller Google dürfte da eine entscheidende Rolle gespielt haben, denn dadurch wird Google nicht nur zum Software-, sondern auch zum Smartphone-Hersteller.Facebook Like

No comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.