Saftige Preiserhöhung bei Ebay!

Posted by GSL-Team - 15. Mai 2011 - News, WebWirtschaft - 4 Comments

Haben Sie am Wochenende auch die nette Email von Ebay bekommen, mit der eine saftige Erhöhung der Auktionskosten angekündigt wurde? Ebay nennt es zwar “Vereinheitlichung”, aber man hätte ja auch einheitliche Gebühren auf niedererem Niveau schaffen können.

Als Ausnahmen werden in der Email die Verkaufsprovision für Handyverträge, Fahrzeuge, Boote und Flugzeuge sowie die Gebühren für Inserate genannt. Auch die sogenannte 0 – Cent – Auktion, bei der die Ware nur in einer Kategorie und mit 1 € Startpreis eingestellt wird, soll weiterhing auch mit einem Galeriebild kostenlos sein.

Nach den neuen Auktionskosten muss man jetzt bei einem Verkaufspreis von 100 € 9 € statt bisher 6,50 € bezahlen: eine Preiserhöhung von fast 40 %. Bei 500 € Erlös ist das noch schlimmer. Dann will Ebay statt bisher 26,50 € jetzt 45 € kassieren. Das ist eine Preiserhöhung von fast 70 %.

Die Preiserhöhungen sollen ab 13. Juni wirksam werden.Facebook Like

4 comments

  • Jam (1 comments) sagt:

    Ebay, war schon immer zu teuer.
    Jetzt erhöhen sie nochmal die Preise.
    Ich werde meine Konsequenzen ziehen und nichts mehr dort verkaufen.

  • artistlounge (1 comments) sagt:

    Genau das will Ebay ja. Die glauben immer noch, mit Amazon und den anderen Shopping-Portalen mithalten oder gar übertreffen zu können.

    Die Jahresberichte von Ebay sprechen eine andere Sprache. Die sind einfach nur stinkig, weil sie Skype für einen Verlustpreis verhökert haben und Skype nun für 8,5 Mrd. US-Dollar (+ X) von Microsoft gekauft wurde.

    Was im übrigen auch aufzeigt, wie wenig das Ebay-Konsortium von “Markt” versteht.

  • Peter (10 comments) sagt:

    Wäre cool, wenn irgendwer endlich die Stümper von EBAY aufkauft und aus dem Auktionshaus wieder was vernünftiges macht.

    Zudem wäre jetzt die Zeit für einen Big Player mit einer Alternative gross in den Markt einzusteigen.

  • Tom (2 comments) sagt:

    Das was E-Bay treibt ist eine reine ” Frechheit ” !!!!
    Für das Einstellen muss man evtl. auch ordentlich Geld zahlen, – hier ein Bildchen da eine Hervorhebung u.s.w.
    Konsequenz – ich bescheiße E-Bay einfach, versuche während der Auktion Sachen zu verkaufen, oder mache mit dem Käufer einfach einen Deal aus, er zahlt etwas weniger und sendet eine Problemmeldung mit einer rückgabe der Ware, die eigentlich garnicht stattfindet !
    E-Bay ist sowieso so was von dämlich, die merken sowieso nichts, sollte mal eine Verwarnung kommen – na und ich habe mein Heftchen mit den Vorgegebenen Antworten 5 min. ist das passiert :-)
    Ich habe selber ca. 5 E-Bay Namen, sowie weitere 3 angemietete, 4 PC mit versch. IP Adressen – E-Bay kann mich schon lange mal……

    Hood. de das ist auch eine Handelsplattform, zwar nicht so bekannt aber auch sehr gut !

    Leute bescheißt diesen Verein E-Bay wo es nur geht, – nur so kann man diesen ” Sauhaufen in die Knie zwingen !!

    Was E-Bay treibt das sind schon fast Maffia Methoden !!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.