Qt Quick für Windows zur App-Entwicklung

Posted by GSL-Team - 30. August 2010 - News - No Comments

Um die Umgebungen mit seinem Atom-Prozessor zu unterstützen, arbeitet Intel an Software-Plattformen dazu. Die Intel-Handelsplattform AppUp soll für alle Systeme  da sein, egal, ob sie unter Windows 7 oder dem mobilen Linux MeeGo laufen.

Auf dem Intel Developer Forum IDF in San Francisco wird Intel in 2 Wochen die plattformübergreifende Entwicklung von Apps mit Qt Quick. Der Intel-Partner Nokia hat den Qt-Erfinder Trolltech schon 2008 gekauft. Intel setzt aber auch auf Adobe Air für die App-Entwicklung.

Beim IDF sollte auch das schon angekündigte System on Chip mit dem Namen Tunnel Creek mit Atom-Kern offiziell gezeigt werden, das in Embedded Systems eingesetzt werden soll. Nach Intels Vorstellungen können auch Informations- und Unterhaltungssysteme für Autos unter MeeGo laufen.

Wann die ersten Tunnel Creek-Systeme zu kaufen sind, steht aber noch in den Sternen. Vorträge zur Programmierung von Apps für Smartphones mit MeeGo wird es auf der IDF geben. Dabei geht es auch um multitouch-fähige Programme unter Windows 7.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.