Power-Grafik – koste es, was es wolle

Posted by GSL-Team - 8. März 2011 - News, WebWirtschaft - No Comments

AMD wollte die schnellste Grafikkarte auf dem Markt bauen – und das ist mit der AMI Radeon HD 6990 gelungen. Die Monsterkarte mit zwei Cayman-GPUs hält sich an keine Spezifikation und verbraucht bis zu 375 Watt an Leistung – die PCI-Express-Specs geben maximal 300 W vor.

Die Radeon 6990 funktioniert durchaus stabil und AMD garantiert die Funktion. Vorbei ist es allerdings mit der Garantie, wenn der Käufer der Karte den darauf befindlichen Overclock-Schalter benutzt, was die Leistungsaufnahme in die Nähe von 500 W rückt, also mehr als eine komplette Power-Workstation. Hier stellt sich wirklich die Frage nach dem Nutzen. Es ist auch zu erwarten, dass die Radeon HD 6990 nicht mehr lange das Schnellste vom Schnellen sein wird. Konkurrent NVidia arbeitet schon an der GeForce GTX 590…Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.