Play Station 3 und PSJailbreak

Posted by GSL-Team - 8. September 2010 - News - 1 Comment

Seit der USB-Dongle PSJailbreak verboten wurde, wurde der Source-Code des PS3-Hacks von Hackern unter dem Namen PSGroove im Internet veröffentlicht. Damit lässt sich eine USB-Lösung aufbauen, die nicht signierten Code auf der PS 3 ausführt.

Von PSGroove wurde wohl das erste Derivat mit dem Namen PSFreedom abgeleitet. Mit diesen Lösungen lässt sich das Kopierschutz-System der Playstation 3 ausschalten, ohne das Gerät technisch zu verändern.

Sony hat jetzt mit einem Firmware-Update (Version 3.42) reagiert, das diese Sicherheitslücke verschließt. Um sicher zu stellen, dass das Update überall eingespielt wird, kann man sich seit der Veröffentlichung mit der alten Firmware-Version 3.41 nicht mehr beim PS Network anmelden. Neue Anwendungen für die Playstation 3 werden in Zukunft wohl auch nur noch unter der Firmware 3.42 laufen.Facebook Like

One comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.