Neues Apple-Gefängnis für Narren: iTunes 10.5 mit WLAN-Sync iCloud

Posted by GSL-Team - 12. Oktober 2011 - WebWirtschaft - 3 Comments

Vielleicht ist es das, was der Leiter der Free Software Foundation Richard M. Stallmann in seiner von Vielen heftig gerügten und von Wenigen mit Beifall aufgenommenen Aussage zu Steve Jobs Tod  “Steve Jobs, der Pionier, der Computer zu einem coolen Gefängnis gemacht hat, um Narren von ihrer Freiheit zu trennen, ist gestorben. Und  wie der Chicagoer Bürgermeister über den korrupten Vorgänger Daley sagte: ‘Ich freue mich nicht darüber, dass er tot ist, aber ich bin froh, dass er weg ist.’” meinte.

Die Narren können jetzt ein noch cooleres mobiles Gefängnis beziehen, Voraussetzung ist der Download der neuen iTunes-Version 10.5. Damit hat man die Chance, per WLAN immer synchron zu sein.Facebook Like

3 comments

  • David t. (1 comments) sagt:

    Ich klicke auf blockieren und lese solchen Mist hier hoffentlich nie wieder.

  • Allexx (1 comments) sagt:

    Wenn ich auf Apple-Zwänge stehen würde, würde mir das auch nicht gefallen. Aber das macht es nicht unwahrer. Nicht umsonst heißen die Freischaltprogramme für Apple-Handys “Jailbreak”…

  • andrew (1 comments) sagt:

    selten so ein Schwachsinn gelesen!
    Das iOS ist weltweit das sicherste Betriebsprogramm und durch diese “Zwänge” bleibt das wohl auch so!
    Auch mir gefällt nicht alles bei Apple aber um weiter von dieser Sicherheit provitieren zu können gehe ich dieses Gefängnis sehr gerne ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.